Salz- und Pfeffermühlen aus Holz, Edelstahl

Salz- und Pfeffermühlen mit Stahlmahlwerk oder Keramikmahlwerk versprechen höchste Qualität und ermöglichen individuelles Würzen.

Salz- & Pfeffermühlen

Bitte auswählen

Standard
Beliebtheit
Niedrigster Preis
Höchster Preis


Salz- und Pfeffermühlen: Schlichtes und funktionales Design in puristischer Vollendung

Gewürzmühlen: Die Vorteile im Überblick:

  • ganzheitliches Design Ihrer Tischwaren
  • kein mühsames Mahlen dank elektrischem Antrieb
  • verschiedene Mahlwerke für besondere Langlebigkeit
  • unterschiedlich feine Mahlgrade für individuellen Genuss
  • minimalistisch und modern

Welche Arten von Salz- und Pfeffermühlen gibt es?
Salz- und Pfeffermühlen existieren in zahlreichen Varianten. Sie unterscheiden sich:

  • nach Material: beispielsweise Kunststoff, Holz, Glas oder Metall
  • nach Design, Form und Größe
  • nach Art des Mahlwerks: beispielsweise Stahlmahlwerk oder Keramikmahlwerk, manuell oder elektrisch betrieben
  • nach Mahlgrad: von sehr fein bis sehr grob

Welches Mahlwerk eignet sich für eine Gewürzmühle?
Während sich Stahlmahlwerke in Salzmühlen von denen in Pfeffermühlen unterscheiden, sind Keramikmahlwerke bei Salz- und Pfeffermühlen identisch. Hochwertige Ausführungen verfügen über unterschiedliche Mahlgrade, welche Sie – je nach Gusto – individuell einstellen können.

Welches Salz kommt in die Mühle?
In einer Salzmühle verwenden Sie am besten grobes Salz mit einer Korngröße von einem bis sechs Millimetern. Schwarzes Salz aus Hawaii ist vulkanischen Ursprungs und verändert seine Farbe beim Mahlen zu einem Rosa-Lila-Ton. Es besitzt ein leicht bitteres Aroma mit rauchigen Nuancen. Rosafarbenes Himalaya-Salz verdankt seine Farbe dem hohen Gehalt an Eisenoxid und beinhaltet aufgrund seines Jahrmillionen zurückliegenden Ursprungs besondere Nährstoffe.

Welcher Pfeffer kommt in die Mühle?
Grundsätzlich können Sie in einer Pfeffermühle alle getrockneten und festen Pfefferkörner verwenden. Klassischer schwarzer Cayenne-Pfeffer gehört zur Grundausstattung an Gewürzen in jedem Haushalt. Weißer Pfeffer ist vor allem bei hellen Speisen beliebt. Sahnesaucen, Spargel und Geflügel verleihen Sie so eine milde Schärfe. Rosafarbener Pfeffer ist botanisch betrachtet gar kein richtiger Pfeffer, sondern stammt vom Pfefferbaum, einem buschähnlichen Sumach-Gewächs.

Unser Sortiment an hochwertigen Salz- und Pfeffermühlen
Bei blomus bieten wir Ihnen eine edle Auswahl hochwertiger Gewürzmühlen in minimalistischen Designs. Seit Generationen sind wir für die Langlebigkeit unseres Produktportfolios bekannt. Mit Expert*Innen unterschiedlicher Fachrichtungen forschen wir permanent an neuen Werkstoffen, dem perfekten Mahlgrad und weiteren Innovationen, um die Tischkultur der Zukunft aktiv mitzugestalten. Renommierte Nachwuchs-Künstler*Innen und Designer*Innen unterstützen uns in der Konzeption ästhetischer Klassiker, welche trotz Verzichts auf Schnickschnack einen besonderen Twist aufweisen. Dabei stehen Schlichtheit, zeitlose Eleganz und Funktionalität stets im Fokus.

Die SALPI Mühlen aus langlebigem Edelstahl sind matt oder poliert erhältlich. Die farbig abgesetzten Einstellrädchen können Sie in Schwarz, Grau oder Beige wählen. Der Mahlgrad des Keramikmahlwerks lässt sich von sehr fein bis sehr grob einstellen und ist erheblich robuster als ein Stahlmahlwerk.

Die SALPI Mühlen aus Kunststoff verfügen ebenso über ein Mahlwerk aus Keramik sowie über einen praktischen Steckmechanismus, der das Befüllen erleichtert. Passend zu den Geschirrserien von blomus erhalten Sie so ein ganzheitliches Design-Konzept.

RO ist unsere naturnahe Linie von Gewürzmühlen aus heller oder dunkler geölter Eiche. Sie verkörpert einen rustikalen, klassisch-authentischen Stil an Ihrer Tafel. Ein wahrlich puristischer Allrounder ist die Salz- und Pfeffermühle PEREA. Dank ihres oben angebrachten Mahlwerks eignet sich sowohl für die Küche als auch für den gedeckten Tisch. Zeitlos und handlich sind Salz- und Pfefferstreuer der Serie LIVO. Aus Edelstahl und Glas fügen sie sich mühelos in jedes Ambiente ein.

Wie reinigt man Salz- und Pfeffermühlen?
Die Reinigung von Salz- und Pfeffermühlen sollte möglichst trocken erfolgen, da sich schnell Feuchtigkeit in ihrem Innenleben festsetzt. Bei elektrischen Mühlen gilt dies umso mehr, da die elektronischen Bauteile des Geräts sehr anfällig für Feuchtigkeit sind. Durch Letztere kleben die gemahlenen Körner zusammen und verstopfen die Mühle. Auch trägt Nässe zur Entstehung von Rost bei, welcher das Mahlwerk nachhaltig beschädigen kann.

Ein guter Trick für die Reinigung von Gewürzmühlen ist es, Reis zu mahlen. Dieser saugt Feuchtigkeit auf. Zudem bleiben Reste von Salz und Pfeffer an ihm haften und werden beim Mahlvorgang abtransportiert. So wird das Mahlwerk gründlich gereinigt. Die äußeren Teile können Sie behutsam mit einem Küchenpinsel oder einem trockenen Tuch säubern.


Cookies auf blomus.com

blomus.com arbeitet mit Cookies. Einige sind technisch notwendig, andere helfen uns, Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Nicht notwendige Cookies werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt, die Sie jederzeit widerrufen können. Unsere Datenschutzrichtlinie informiert Sie über Details und mögliche Risiken in Drittländern.

Google Analytics Um den Erfolg unserer Inhalte verfolgen zu können, z.B. durch Zählen der Seitenaufrufe und Besuche, verwenden wir Google Analytics.
Google Maps Um unseren Store Finder nutzen zu können, verwenden wir Google Maps.